Die Förderung der Biervielfalt und Einflussnahme auf die Gesetzgebung zur Wahrung von Biervielfalt und Bierkultur.

Die Förderung handwerklicher Braukunst

Die Unterstützung der Entwicklung von neuen, zeitgerechten bierähnlichen Getränken unter Berücksichtigung der Faktoren Gesundheit und Natürlichkeit.

Die Wahrung und Förderung traditioneller, in Vergessenheit geratener, Biersorten als integrativer Bestandteil der österreichischen Kultur.

Die Anmeldung der Biere zur Austrian Beer Challenge läuft!

Hier können die teilnehmenden Brauereien registriert und Biere eingereicht werden.

Die Anmeldung endet am 10. September 2021 um 18 Uhr (verlängerte Anmeldefrist). Danach ist eine Registrierung nicht mehr möglich. Eine Anmeldung Vorort am Veranstaltungstag in Baden ist nicht mehr vorgesehen.

Ebenso ist eine Bezahlung der Teilnahmegebühren Vorort nicht mehr vorgesehen!

Das Anmeldesystem wurde im heurigen Jahr komplett überarbeitet. Bitte beachte folgenden Ablauf:

  1. Über den unten angeführten Link kommst du direkt ins Anmeldesystem für die Austrian Beer Challenge.
  2. Der erste Schritt ist die Registrierung der Brauerei (die Schlüssel aus den Vorjahren sind nicht mehr gültig!).
    1. Die Anmeldung erfolgt über eine gültige Mailadresse und Passwort (ähnlich wie bei einem Webshop). Nach der Anlage erhältst du ein Bestätigungsmail auf die angegebene Adresse. Für den Erhalt der ermäßigten Teilnahmegebühren für BierIG-Mitglieder muss die Mitgliedsnummer in den Brauereistammdaten eingetragen werden. Aus technischen Gründen kann pro Mailadresse nur eine Brauerei registriert werden. Sollte also jemand für mehrere Brauereien einreichen, sind dazu unterschiedliche  Mailadressen nötig
    2. Vor der endgültigen Freigabe muss das Konto vom Organisationsteam noch verifiziert werden. Dabei werden die Angaben kontrolliert, eine eventuell angegebene Mitgliedschaft bei der BierIG nachvollzogen und das Konto dann freigegeben. Darüber informieren wir mit einem weiteren Mail.
    3. Nach der Registrierung der Brauerei können Biere sofort eingegeben werden. Die endgültige Registrierung und Bezahlung der Einreichgebühren kann aber erst nach Verifizierung des Kontos durch das Organisationsteam erfolgen.
  3. Jetzt können beliebig viele Biere für die Brauerei vorregistriert werden. Dieser Teil der Bieranmeldung ist gegenüber den Vorjahren weitgehend unverändert. Besonders wichtig ist die korrekte Klassifizierung des Bieres nach den BJCP-Richtlinien. Dazu mehr unter Infos für Brauer | BierIG.
  4. Durch die Vorregistrierung der Biere sind diese noch nicht für die Austrian Beer Challenge angemeldet. Vorregistrierte Biere sind mit dem Warenkorb eines Webshops vergleichbar. Sie können jederzeit eingesehen, geändert oder gelöscht werden.
  5. Über den Klick auf den Button „Biere einreichen“ kommt man zur endgültigen Registrierung der ausgewählten Biere inklusive Online-Zahlung. Es können einzelne Biere pro Zahlungsschritt ausgewählt werden oder alle vorregistrierten Biere auf einmal. Diese Biereinreichung ist erst nach erfolgter Verifizierung des Kontos möglich.
  6. Auf der folgenden Seite bekommt man noch eine Information über den Gesamtpreis, bevor man auf die Zahlungsseite (derzeit: PayPal, SOFORT Überweisung, EPS, demnächst auch Kreditkartenzahlung) verbunden wird.
  7. Teilnahmegebühren: Die Teilnahmegebühren findet ihr unter diesem Link: Teilnahmebedingungen. Für den Erhalt der Ermäßigung für BierIG-Mitglieder ist die Angabe der korrekten Mitgliedsnummer und die vollständige Bezahlung des Mitgliedsbeitrages erforderlich. Über den Mitgliedsstatus und die erfolgten Bezahlungen kann man sich im Register „Brauereiprofil“ jederzeit informieren. Der Status wird vom Organisationsteam nach erfolgten Zahlungen regelmäßig (mindestens wöchentlich) gewartet.
  8. Nach der Einreichung der Biere erscheinen diese in der Liste der eingereichten Biere. Sie können ab sofort nicht mehr verändert, aber eingesehen werden.
  9. Neben dem Bier findet man auch eine Information über das jeweilige Zahlungsdatum. Falls es während der Zahlung zu technischen Problemen kommt (zB durch den Abbruch der Zahlung) kann es passieren, dass ein Bier unter den eigereichten Bieren erscheint, obwohl die Zahlung noch nicht erfolgt ist. In diesem Fall findest du im Feld „Bezahlt am“ den Hinweis „Bezahlvorgang fortsetzen“. Mit diesem Link kommst du wieder zur Bezahlung. Erst wenn ein korrektes Zahlungsdatum neben dem Bier erscheint, ist das Bier endgültig registriert.
  10. Nach der erfolgten Bezahlung wird eine Rechnung über die Einreichgebühr automatisch per Mail versendet.

 

>>> Hier geht es zur Bieranmeldung <<<

 

Wir wünschen viel Erfolg bei den heurigen Wettbewerben der Austrian Beer Challenge!